Die besten DVB-T Sticks

Dank der modernen DVB-T Sticks kann Fernsehen auch unterwegs geschaut werden. So verpassen Sie Ihre Lieblingsserie auch nicht, wenn Sie sich zum Beispiel gerade auf einer Reise mit der Bahn befinden. Für einen guten Empfang sollten Sie allerdings kein besonders klein gebautes Modell wählen. Diese haben nämlich den Nachteil, dass die in ihnen installierten Tuner ebenfalls sehr klein sind und deshalb eine geringere Empfangsleistung besitzen. Die neuen DVB-T Sticks, die etwas größer ausfallen, überzeugen dafür in der Regel selbst in den Randgebieten des Senders mit einem einwandfreien Empfang.

Platz 3: MSI Digi Vox Trio

Der DVB-T Stick MSI Digi Vox Trio besitzt zwar ein recht großes Gehäuse, aber dafür besitzt er eine starke Empfangsleistung und bietet besondere Extras. Neben dem DVB-Signal kann der Stick nämlich auch das digitale Kabel-Signal DVB-C. Sogar die HDTV-Sender kann der DVB-T Stick MSI Digi Vox Trio übertragen. Wie die anderen beiden DVB-T-Empfänger Bestenliste bietet auch der MSI Digi Vox Trio Stick eine schnelle Installation. Der DVB-T Stick wird einfach an einer USB-Schnittstelle angeschlossen. Danach startet die Installation des Treibers und der Software automatisch. In nur wenigen Minuten können Sie so einen Empfang zum Fernsehen aufbauen.

Platz 2: Terratec Cinergy T Stick RC

Selbst an ungünstigen Orten besitzt der TerratecCinergy T Stick RC einen guten Empfang. Jedoch ist der DVB Stick recht wuchtig. Sein großes Gehäuse eignet sich deshalb besser für den Computer zuhause als für den mobilen Einsatz. Der TerratecCinergy T Stick RC ist der Preis-Leistungs-Sieger im Test. Im Internet erhalten Sie den DVB-T Stick bereits ab 20 Euro.

Platz 1: Terratec T6 Dual Tuner DVB-T Diversity

Der Testsieger Terratec T6 Dual Tuner DVB-T Diversity bietet die beste Empfangsleistung. Der DVB-T Stick besitzt nämlich zwei Fernsehempfänger, die sich zusammenschalten können. Dadurch wird der Empfang verstärkt. Selbst in ungünstigen Randgebieten empfängt der Stick alle Sender in einer optimalen Qualität. Im Gegensatz zum Terratec Cinergy T ist der Stick zudem wesentlich kompakter. Mit einem Preis um die 70 Euro ist der DVB-T Stick etwas teurer als der Cinergy. Aber dafür bekommen Sie ein DVB-Stick, der viel leistet und trotzdem handlich ist.

Bild: Terratec