Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Das Segelschiff Rickmer Rickmers begeistert nicht nur Segelfans

Jedes Jahr begeistert die Hansestadt Touristen aus allen Bundesländern, die gerne zu einem weiteren Urlaub wiederkommen. Das abwechslungsreiche Hamburg bietet ein Programm für alle Altersgruppen, von Partys und Bars über Kunst und Kultur bis zu kulinarischen Erlebnissen findet jeder Urlauber das Passende für die Ferien. Dabei lassen sich die meisten Sehenswürdigkeiten problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln preisgünstig erreichen und laden ein, die verschiedenen Facetten der Stadt kennenzulernen.

Der Hamburger Hafen

Wer Schiffe mag, muss den Hafen der Hansestadt gesehen haben. Dort ankert das schöne Museums-Segelschiff Rickmer Rickmers, in dessen Bauch verschiedene Ausstellungen zur Seefahrtsgeschichte sowie zur Geschichte dieses Schiffes zu einer Besichtigung einladen. Ein Stück weiter befindet sich Hamburgs schwimmendes Wahrzeichen, das Museums-Frachtschiff Cap San Diego. Lieben Sie Fisch? Rund um den Hafen gibt es leckere Fischbrötchen für die Mittagspause. Jeden Sonntagmorgen nehmen Frühaufsteher auf dem Hamburger Fischmarkt für ein frisch gefangenes Frühstück zu sich, bevor die Stadtbesichtigung weitergeht.

Sightseeing in der Hamburger City

Die Innenstadt Hamburgs bietet zahlreiche beliebte Ausflugsziele, die einen Besuch wert sind. Nach einem gemütlichen Mittagessen in der Bullerei, dem berühmten Restaurant von Tim Mälzer, geht es weiter zum historischen Rathaus, einem der schönsten Gebäude der Stadt. Anschließend entspannen sich die Urlauber bei einer Alster-Rundfahrt am Jungfernstieg. Tipp, mieten Sie sich für den Urlaub eine Wohnung in Hamburg und erkundigen Sie jeden Tag einen anderen Stadtteil.

Abenteuer in der Speicherstadt

In der Speicherstadt zieht das Miniatur-Wunderland jedes Jahr tausende internationale Besucher in seinen Bann. Entdecken Sie lustige Geschichten, die die Modellfiguren erzählen, und besuchen die verschiedenen Themenwelten im Mini-Format. Dieses Erlebnis erfreut sowohl Erwachsene als auch Kinder. Gleich nebenan im Dungeon erleben Besucher besonderen Nervenkitzel in einer historischen Reise durch Hamburgs Schattenseiten. Haben Sie die Gruseltour geschafft, erholen Sie sich in dem Restaurant Slowman im bekannten Chilehaus bei einem leckeren Essen.

Bild: Bernd Sterzl / pixelio.de