So einfach erstellen Sie Wanddesign-Ideen am Computer

Mit Wandtattoos  oder Fototapeten können tolle Akzente in einem Raum gesetzt werden. Statt solch teure Wanddesigns zu kaufen, können Sie Wandbilder auch einfach an Ihrem Computer selbst entwerfen. Dank guter Bildbearbeitungsprogramme sind Ihrer Kreativität dabei keine Grenzen gesetzt. Wer sich lieber nicht als Designer versuchen möchte, kann seine Wohnung mit Wandsticker verschönern. Dies ist eine günstige Alternative zu Wandtattoos und Fototapeten.

Designvorlage am Computer erstellen

Um eine Designvorlage für die Wand am Computer zu erstellen, benötigen Sie ein gutes Bildbearbeitungsprogramm. Dafür müssen Sie nicht unbedingt viel Geld für eine Photoshop-Software auszugeben. Im Internet werden auch viele kostenlose Bildbearbeitungsprogramme angeboten, die zur Erstellung eines Wanddesigns völlig ausreichen. XN View ist beispielsweise solch eine Freeware. Laden Sie einfach ein gewünschtes Bild oder Foto auf Ihrem PC hoch, das Sie gerne an Ihre Wand bringen wollen und nutzen Sie das Programm, um das Bild auf die gewünschte Größe zu bringen und optisch zu verändern. Auch für Einsteiger ist XN View einfach zu bedienen. Es ist auf die Betriebssysteme Windows 7, Windows Vista und Windows XP zugeschnitten. Ist die Designvorlage fertig, dann wird Sie mit dem Heimprinter auf eine spezielle Klebefolie gedruckt und anschließend an die Wand gebracht.

Günstige Alternative zum Wandtattoo

Wer sich nicht die nötige Kreativität zutraut, ein Wandtattoo oder eine Fototapete selbst zu entwerfen, kann auch eine günstige Alternative zu diesen Möglichkeiten des Wanddesigns wählen. Statt eines teuren Wandtattoos, können Sie beispielsweise Wandsticker kaufen. Diese sind bereits ab einem Preis von 8 Euro erhältlich. So können Sie auf eine günstige und schnelle Art Ihre Wände verschönern. Es gibt sowohl Motive wie Luftballons oder Autos, die sich perfekt für das Kinderzimmer eignen, wie auch Bilder, die sehr elegant wirken. Mit Wandsticker können Sie beispielsweise Rosen auf Ihre vier Wände bringen.

Ideen für kreative  Wanddesigns

Besonders attraktiv wirkt eine Wohnung, wenn Sie die Persönlichkeit des Besitzers wiederspiegelt. Wie wäre es, wenn Sie also Ihr Hobby an die Wand bringen? Sind Sie ein leidenschaftlicher Gamer? Dann können Sie zum Beispiel Motive aus Ihrem Lieblingsgame an ihre Wand bringen. Von aktuellen Games werden Sie sicherlich zahlreiche Motivvorlagen im Internet finden. Alternativ können Sie auch das Foto eines Stars oder Urlaubsbilder als Vorlage nehmen. Bei der Erstellung eines Wandbildes können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.  Achten Sie bei der Wahl Ihres Wanddesigns immer darauf, dass es farblich zur Wand passt.

Bild: berlin-pics  / pixelio.de