Case Modding: Was sollten Anfänger beachten?

Die meisten Rechner verbergen ihre Komponenten in Standard-Gehäusen und bestechen durch innere Leistung ohne ein nennenswertes Design. Wem der einfarbige Tower auf Dauer zu langweilig ist, wird an Case Modding Gefallen finden. Auf diese Weise geben Sie dem Rechner mehr Pepp und kreieren ein individuelles Design. Dem Einfallsreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt, jedoch sollten Anfänger mit kleinen Veränderungen an einem alten PC beginnen.

Was ist Case Modding?

Der Begriff „Case Modding“ bezeichnet originelle Veränderungen des Gehäuses des Rechners. Jedes Jahr präsentieren die besten Modder die originellsten Tower auf der Deutschen Case Mod Meisterschaft (DCMM). Die Profis installieren eine indirekte Beleuchtung und tauschen die Gehäuseseiten durch andere Materialien aus. Die einzige Bedingung ist, dass der PC danach weiterhin funktionieren muss.

Tipps für die Vorbereitung

Wer keine Erfahrungen im Case Modding hat, sollte seine ersten Versuche an einem älteren Rechner wagen statt an einem teuren Spiele-PC. Im ersten Schritt entfernen Sie die benötigte Gehäuseseite des Towers und reinigen sie. Anschließen bringen Sie die einzelnen Teile in einen Werkraum oder nach draußen, um mit der Gestaltung zu beginnen.

Case Modding für Anfänger

Beim Case Modding gilt das Motto „Learning by doing“. Daher sollten Anfänger mit kleinen Veränderungen beginnen und sich langsam steigern. Ein erster Schritt im Case Modding wäre zum Beispiel ein neues Design für das Gehäuse des Towers. Hierzu benötigen Sie Schutzkleidung, wie Atemschutz und Handschuhe, und entfernen das Gehäuse. Draußen bei trockenem Wetter lackieren Sie es in einer anderen Farbe oder malen Motive. Wer handwerklich geschickt ist und bereits ein paar Erfahrungen gesammelt hat, kann einen Schritt weiter gehen und eine Kunststoffscheibe einbauen. Als Fortgeschrittener ist es später sogar möglich, eine farbige Beleuchtung einzubauen, die durch die Scheibe zu sehen ist. Jedoch eignet sich dafür keine herkömmliche Spar-Lampe, sondern eher kleine LED Lampen.

Ideen für die Gestaltung

Bei jeder Veränderung sollten Sie darauf achten, dass alle Komponenten ausreichend Platz haben. Übrigens, Profi-Modder geben sogar dem Heimserver ein individuelles Design und veröffentlichen Bilder und Anleitungen im Internet. In der Case-Gallery finden Sie zahlreiche Ideen für Ihr nächstes Projekt.

Bild: D-Kuru/Wikimedia Commons cc-by-sa 3.0-at