Wie gelingt die Integration von Ausländern an deutschen Schulen?

Integration gelingt, wenn alle mit anfassen

Die Integration von jungen Migranten in Schulen spielt in Deutschland zunehmend eine wichtige Rolle. Denn vielen Migranten wird vorgeworfen, dass Sie sich nicht richtig integrieren wollen und die deutsche Sprache nicht lernen möchten. Wichtig ist, dass das Integrationsproblem an Schulen aufgegriffen wird und Lösungen für bestimmte Probleme mit der Integration von Ausländern gefunden werden.

Integration startet mit dem Erlernen der neuen Sprache

Die erste integrative Maßnahme, die ergriffen werden muss, ist das effektive Lehren von Sprache. Migranten können sich nur in unsere Gesellschaft eingliedern und in ihr zurecht finden, wenn sie die Sprache beherrschen. Sprache als Integrationsfaktor spielt also eine ausschlaggebende Rolle. Intensive Sprachkurse gerade für ausländische Kinder, die in jungen Jahren nach Deutschland kommen, sind äußerst wichtig. Denn je jünger die Kinder sind, desto leichter erlernen sie eine fremde Sprache. Zu Hause werden sie nur mit der Muttersprache konfrontiert, daher muss die Schule für die sprachliche Förderung sorgen.

Methoden zur richtigen Integration von Ausländern

Um das Thema „Integration“ drehen sich in Deutschland hitzige Debatten, wie sich Kinder mit Immigrationshintergrund besser integrieren und die Bedingungen verbessern lassen. In vielen Fällen scheitern die Diskussionen jedoch bereits an der Herangehensweise und an dem Konzept. Durch die komplexe Problematik und die zu berücksichtigten Faktoren können Konzepte nicht so einfach erstellt werden, so dass alle Beteiligten zufrieden sind. Hinzu kommt, dass eine pauschale Lösung nicht alle Schwierigkeiten behebt, sondern im Einzelfall eine Entscheidung notwendig ist. Zudem haben die Betroffenen unterschiedliche Schwierigkeiten bei der Integration. In vielen Fällen stellt die Sprache ein Hindernis dar, anderen Menschen fällt es schwer, sich an die kulturellen Unterschiede anzupassen. Nur durch gezielte Schulung können Ausländer richtig integriert werden.

Akzeptanz und Engagement von deutschen Schülern ist gefragt

Nicht nur Pädagogen, Integrationshelfer und Lehrer sind beim Thema Integration gefragt. Das Land ist auch auf die Mithilfe von deutschen Schülern angewiesen. Diese sollten Ausländer an deutschen Schulen willkommen heißen und ihnen helfen schnell Anschluss zu finden. Sowohl ein Gespräch in der Pause, als auch gemeinsame Aktivitäten außerhalb der Schule helfen den Migranten, die sich anfangs oft sehr fremd im neuen unbekannten Land fühlen.

Bild: panthermedia.net Gelpi José Manuel